0
Poncho Herbstmode Cape

Jetzt kommen Ponchos!

Früher, als ihr klein wart, gab es Ponchos nur als Regenjacken. Schnell überzogen, haben sie Kinder vor dem Regen bewahrt. Doch heute sind Ponchos ein ganz großer Trend, der in jedem Herbst wieder von neuem auftaucht. Ponchos sind nicht von der Bildfläche wegzudenken – das war vor ein paar Jahren noch undenkbar, aber mit dem XL- und Layering Look haben Ponchos an Trendpotential gewonnen. Mittlerweile sind Ponchos ein absolutes Must Have der Saison und eignen sich außerdem perfekt als Alternative zur Übergangsjacke. Was es sonst noch über Ponchos zu wissen gibt, verraten wir euch heute.

Herbstmode Damen Herren

Ponchos – ein super Ersatz zur Übergangsjacke!

In der Übergangszeit wisst ihr nie, was ihr tragen sollt. Gut, dass es jetzt Ponchos gibt, die euch diese Entscheidung abnehmen. Sie sind kuschelig, gemütlich, warm genug für den Herbst und machen jedes Styling zum absoluten Hingucker. Dabei gibt es in diesem Jahr eine besonders große Auswahl an Modellen. Verspielte Designs, Fransen, farbenfrohe Modell mit Punkten, Karos, Paisley- Muster und auch exotischen Designs im Boho Look lassen sie zum It-Teil werden. So steht ihr garantiert im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, denn Ponchos fallen nun eben einfach auf. Auch von den Schnitten her habt ihr eine größere Auswahl als zuerst gedacht. Ein Poncho ist nicht nur ein Stoffstück, sondern kann auch noch mit einem schönen Design punkten. Es gibt verschiedene Kragen- Varianten. Von Rundhals über Rollkragen bis hin zu einem Wasserfallkragen ist alles dabei. Auch die Länge variiert oft. Von kürzen Cape- Ponchos über mittellange Poncho, die bis zur Hüfte reichen bis hin zu langen Modellen, die bis zum Knie gehen, ist alles dabei. Die langen Ponchos können sogar noch gut im Winter getragen werden. Auch kommen Ponchos nun sogar tailliert daher. Sie werden mit einem Gürtel in der Taille gebunden, um eine schöne Silhouette zu erschaffen. So wird das lockere, weit fallende Kleidungsstück schnell figurbetont und kann auch zu edleren Anlässen als in der Freizeit getragen werden.

Poncho Herbstmode Cape

Perfektes Styling: Jeans & Poncho

Der Poncho kommt übrigens ursprünglich aus Südamerika, wo er damals einfach aus einem Stück Tuch gefertigt wurde. Oben erhielt er einen Schlitz in der Mitte, durch den der Kopf gesteckt wurde und schon ist der Poncho geboren. Viel hat sich an dem Schnitt nicht geändert, außer dass es nun teilweise auch für die Arme zwei Schlitze gibt, wenn das Modell länger ausfällt. Getragen wird der Poncho am liebsten als Highlight. Er wird im Styling zum Hingucker und so braucht er nicht viel Konkurrenz. Getragen wird er am liebsten mit einer Jeanshosentrends. Darunter raten wir euch in dieser kalten Jahreszeit zu einem Pullover, damit die Wärme gut gespeichert werden kann.

Kleidung Herbst Winter

  • Share post

%d Bloggern gefällt das: