0
frau im wald 2013

Lederjacken für Damen

Lederjacken sind immer zeitlos, aber die Schnitte und Styles wechseln, und das macht diese Jacken vor allen Dingen bei Damen so interessant. Auch in der Herbst-/Wintersaison sind Lederjacken wieder ein heißer Trend, denn es gibt diese Jacken in einer sehr großen Vielfalt von lässig bis elegant.

Bikerjacken – ein Klassiker mal anders

Lederjacken für Biker sind ein echter Klassiker, der nie wirklich aus der Mode kommt. In diesem Jahr werden diese besonderen Jacken zu Eyecatchern, denn sie wirken nicht mehr maskulin, sondern durch kleine, aber feine Details sehr weiblich und attraktiv. So werden durch farblich abgesetzte Steppnähte tolle Effekte erzielt und Wasserfalldrapierungen machen klassische Biker Jacken aufregend. Auch im gewohnten Schnitt sind die Lederjacken, die eigentlich für Motorradfahrer gedacht sind, ein Hingucker, vor allem dann, wenn sie aus weichem anschmiegsamen Leder sind.

Tolle Farben

Wer sagt, dass Lederjacken für Damen in gedeckten Farben sein sollen. In diesem Herbst kommen tolle Farben ins Spiel. Hellgrün oder auch Kirschrot sind ebenso ein Trend wie auch der Metallic Look, der besonders für einen Besuch in der Disco ein heißer Tipp ist. Weiße Lederjacken sind auch kein Tabu mehr und diese Jacken können, wenn sie auf Taille geschnitten sind, elegant und damit perfekt für den Tag im Büro sein und sie können sogar zu festlichen Anlässen getragen werden. Auch Lederjacken in einem hellen Braun und in einem lichten Grau passen sich optimal den herbstlichen Farben an und sehen zur Jeans besonders gut aus. Nicht jedermanns Sache, aber ein Trend sind Lederjacken in Batik Optik, die in Rot und Schwarz für Aufsehen sorgen.

frau im wald 2013

F. Kolja Lenz / pixelio.de

Welcher Schnitt ist trendy?

Welcher Schnitt ist im Herbst ein Thema? Erlaubt ist, was gefällt und wer möchte, der kann einen Blouson ebenso tragen wie eine Jacke, die auf Taille geschnitten ist. IN sind auch Lederjacken für Damen, die im Boyfriend Style geschnitten sind und die, wenn sie ein warmes Futter haben, auch bei kalten Temperaturen mollig warmhalten. Immer eine gute Wahl sind Lederjacken, die bis zur Hüfte reichen, denn diese Jacken lassen sich im klassischen Schnitt zur Hose ebenso gut tragen wie auch zum Rock oder zum Kleid. Ebenfalls ein Trend sind Fliegerjacken, die aus Nappa- oder auch Ziegenleder sind, sehr gut warmhalten und sehr schick aussehen.

  • Share post

%d Bloggern gefällt das: