0
jeanshose dame schwarz weiß

Sommerkleidung – für das nächste Jahr aufbewahren?

Immer wenn der Winter kommt, dann stellt sich für viele Frauen die Frage: Was bleibt von der Sommergarderobe im Schrank und was wandert in die Altkleidersammlung? Mode ist wendig und im neuen Jahr gibt es auch wieder neue Trends für den Sommer. Vieles ist aber noch schön und viel zu schade, um schon entsorgt zu werden. Was also tun?

Nicht alles, was im Sommer gekauft wird, ist nach zwölf Monaten auch automatisch wieder aus der Mode. Es gibt viele Basics, die im Sommer des nächsten Jahres noch gut aussehen. Dazu gehören Jeans und weiße Shirts, luftige Sommerkleider und weiße Blusen, aber auch Pumps und Sandalen kommen nicht aus der Mode und können im nächsten Jahr wieder gut kombiniert werden. Anders sieht es bei der Bademode aus, denn viele Bikinimodelle sind nicht mehr IN, aber ein neuer Zweiteiler für den Strand oder das Freibad kostet kein Vermögen. Wer mit der Mode gehen will, der behält die Basics und schaut sich nach neuen trendigen Accessoires um, denn Gürtel, Schals, Taschen und Schmuck sind nicht allzu teuer und können immer nach der neusten Mode gekauft werden.

jeanshose dame schwarz weiß

Neue Accessoires sind nicht nur eine günstigere Alternative zu neuen Klamotten, sie machen es auch möglich, einen Look immer wieder anders aussehen zu lassen. Auch Polohemden kommen nicht aus der Mode und sehen im Sommer wieder toll aus. Das Gleiche gilt für den schwarzen Blazer, der im nächsten Jahr im Büro immer noch gut aussieht, und auch das Hemdblusenkleid aus Leinen ist ein echter Klassiker, der auf jeden Fall elegant aussieht und der mehr als ein Jahr im Schrank hängen sollte. Grundsätzlich gilt: Alles, was aus edlen Materialen und Stoffen ist und auch alles das, was teuer war, sollte man auf jeden Fall aufbewahren, denn Teures ist in der Regel zeitlos und überdauert so manchen schnellen Trend. Auf der anderen Seite gilt: Alles, was nur ein paar Euro und vielleicht auch nur für einen bestimmten Anlass oder auch für den Urlaub gekauft worden ist, das muss nicht unbedingt im Schrank bleiben.

Wer sich von seinen Sommersachen trennt oder Teile davon separat aufbewahrt, der sollte nicht den Fehler machen, auch die festliche Bluse wegzupacken. Es kann auch im Winter immer mal einen besonderen Anlass geben, bei dem die Bluse gebraucht wird. Auch wenn die Wintersachen wieder verstaut werden, sollte man einen Pullover oder ein Sweatshirt beiseitelegen, denn in unseren Breitengraden sind verregnete und auch kühle Sommertage leider keine Seltenheit.

Bildquellenangabe: Jörg Brinckheger  / pixelio.de

  • Share post

%d Bloggern gefällt das: