0

Wie trage ich Flats?

FlatsÜberall könnt ihr sie zurzeit sehen: Flats! Endlich einmal bequeme Schuhe. Für alle, die noch nicht wissen, was Flats sind: Das sind flache Schuhe wie Sneakers, Brogues, Schnürer, Loafers oder auch einmal einfach Halbschuhe. Nur weil sie flach sind, heißt das noch lange nicht, dass sie auch langweilig sein müssen. Gerade im Winter müssen es ja nicht immer hohe Schuhe sein. High Heels sind sowieso zu unsicher, wenn ihr durch Schnee, Regen und Matsch hindurch laufen müsst. Lasst diese also einfach im Schrank und setzt auf flache Schuhe, die bequem und stylisch zugleich sind. Im Sommer ist das Phänomen zum ersten Mal aufgetreten. Nicht die neuesten High Heels waren Trend, sondern Sneaker und Flips Flops.

Hoch hinaus war gestern

Von den Flip Flops verabschieden wir uns nun im Winter natürlich, aber die Sneaker bleiben. Sie wandeln sich allerdings in Hightops um, da sie so viel besser zum Herbst und Winter passen. So halten sie jedem Wetter stand. Hightops kommen vor allem gern in bunten Farben, am liebsten Neon und in coolen Mustern und Mixen. So werden sie zum Highlight von jedem Styling. Auch bei den Designer ist der Trend um die flachen Schuhe schon ausgebrochen. Jil Sander und Stella McCartney hatten nicht nur ein Paar in ihrer letzten Kollektion, sondern gleich mehrere. Ungewöhnlich, da es für Models doch sonst immer auf High Heels hoch hinaus ging.

Hightops, Loafer & Co lassen grüßen

Neben Hightop Sneaker sind Loafer die beliebtesten Schuhe zurzeit. Sie sehen in Arbeit und Freizeit gleichermaßen gut aus und sind derzeit nur echt in dunklen Tönen, die sich gut eingliedern können. Im Gegensatz dazu stehen die Brogues, die im Moment in sehr auffälligen Farben daherkommen. Eigentlich kommen sie von den Herren zu euch herüber, aber mittlerweile haben sie sich auch in den weiblichen Kleiderschrank eingegliedert. Normale Schnürer können sich übrigens auch gut sehen lassen. Sie kommen in schlichten Tönen, teilweise mit farbigen Nähten, um Akzente zu setzen.

Turnschuhe

Flats sind einfach zu kombinieren

Alle Flats haben übrigens eines gemeinsam: Sie sind sehr locker und einfach zu kombinieren. Am Schönsten sehen sie mit einer ganz normalen Jeans aus, die etwas enger ist. Da können sie nämlich ihren großen Auftritt haben. Die Silhouette zeigt auf den Schuh, da die Hose relativ eng am Bein sitzt. Aber auch als Stilbruch zum kurzen Kleid oder einem kurzen Rock sind sie einfach hervorragend. Stilbrüche werden im Winter sowieso groß geschrieben und so müssen es dieses Jahr nicht die High Heels zum kleinen Schwarzen sein, sondern ganz einfach Loafer. Bestes Accessoire, das ihr euren Schuhen machen könnt: Kleine Söckchen, die ganz süß über den Rand der Loafer, Brogues und Schnürer gucken. Bei Hightops haben diese Socken aber absolut nichts zu suchen!

  • Share post

%d Bloggern gefällt das: